Forschungsinstitut BIOPOL e.V.
Forschungsinstitut BIOPOL e.V.

Drogenkunde Heinz A. Hager

Genau genommen sollte man das gesamte Vorwort  -7 Seiten - veröffentlichen.

Das würde den Umfang der Info-Gebung als Wissenstransfer unzulässig überschreiten. Wir verweisen darauf, dass wir jedem Interessenten natürlich die Dokumente als Kopie zukommen lassen können.

Wir veröffentlichen: Vorwort zur 5. Ausgabe 1947 zu "Medizinaldrogen des Welthandels"

Auszugsweise Nr. 315, Fungus Chirurgorum

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Forschungsinstitut BIOPOL e.V.