Forschungsinstitut BIOPOL e.V.
Forschungsinstitut BIOPOL e.V.

Mit Biotechnologie - Lebensqualität verbessern

Unser ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement:
  • Wissenstransfer zu nachwachsenden Rohstoffen, Technologien der Aufbereitung und zu Wirkstoffen, focusiert auf "Pilze",
  • Förderung der Wissenschaft und Forschung für die Praxis,
  • Wissenstransfer zur Gesundheitsprävention in die Gesellschaft,
  • Know-How-Transfer für das Gemeinwohl - weltweit,
  • Bildungsförderung.

 

Das Zuhause des nachwachsenden Rohstoffes "Zunderschwamm" ist das gemeinnützige Forschungsinstitut Biopol e.V.

The home of the Tinder (Fomes fomentarius) - Research Institute Biopol e.V.

Fomes fomentarius in the focus of our practice-oriented research, know-how transfer.

 

Wir laden ein zu

 

unseren  gegenwärtigen Arbeitsschwerpunkten:

 Generell - alle Aktivitäten - einschließlich zur Vorbereitung und Durchführung unserer Forschungssymposien werden durch ehrenamtliche Kräfte abgesichert.

              Ihnen gilt auch an dieser Stelle unser aller Dank.

 

Ihre Spende wird benötigt!

Spenden Sie jetzt - Mittelbrandenburgische Sparkasse:

IBAN DE34 1605 0000 3633 0296 98

SWIFT-BIC: WELADED1PMB

Projekt: Vorbereitung und Durchführung des 12.Berlin-Brandenburgischen Forschungssymposiums am 7.November 2019 in Berlin,

Wissensfransfer - Anwendungsforschungen zum Beta-Glucan-Melanin-Chitin-Naturkomplex

Spendenquittung bei >200 € ,bis 200 € reicht für das Finanzamt der Kontoauszug

Mitglied der Internationalen Gesellschaft für angewandte Präventionsmedizin e.V.

 

Unser ehrenamtliches,  gemeinnütziges Engagement jetzt und heute - für das zukünftig Erforderliche - für das Gemeinwohl.

 

EU-Datenschutz-Verordnung ist eminenter Bestandteil

unseres gemeinnützigen Internetauftritts

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Forschungsinstitut BIOPOL e.V.